Raderlebnis zwischen Nord- und Ostsee

… und dazwischen am Nord-Ostsee-Kanal

Deutschlands Küsten grenzen an die rauere Nordsee und das Binnenmeer Ostsee. Diese Radreise führt Sie durch Landschaften, in denen die Nähe zum Meer vielfach spürbar wird: etwa in Häfen beim Anblick mächtiger Schiffe und an den großen Schleusenanlagen des Kanals. Die Grenzenlosigkeit der See wirkt auch aufs Land und seine Bewohner. Die Sehnsucht nach Freiheit manifestiert sich in den Städten und Dörfern und auf endlos wirkenden Marschwiesen.
Informationen zum Nord-Ostsee-Kanal (NOK)
Staunen, Faszination, Träume von sorglosem Luxusleben, Fernweh – wenn ein Passagierschiff den NOK passiert, lässt das kaum eine „Landratte“ kalt. Wie schwimmende Paläste gleiten die Traumschiffe majestätisch durch die schleswig-holsteinischen Wiesen, strahlend weiß bei Tag, festlich erleuchtet bei Dunkelheit. Der NOK ist eine der meistbefahrenen Schifffahrtstrecken der Welt mit einer Länge von 98 Kilometer. Die zwei Schleusen in Brunsbüttel und Kiel passieren jährlich rund 30.000 Schiffe und in der Zeit zwischen Mai und Oktober sind auf dem Kanal besonders viele Passagierschiffe unterwegs.

7 Tage
ab 955,00 €

p.P. Doppelzimmer


Reisebeschreibung

1. Tag: Anreise

Wir starten in unserem 4**** Exklusiv-Reisebus ab Waldbröl nach Schleswig-Holstein. Unterwegs darf unser bewährtes Bordfrühstück natürlich nicht fehlen. Außerdem ist auch eine Bordbegleitung wie gewohnt an Bord. In Rendsburg angekommen beziehen wir unser 4**** Hotel ConventGarten direkt am Nord-Ostsee-Kanal gelegen. Wir beziehen unsere Zimmer und haben noch Zeit, den späten Nachmittag nach eigenen Wünschen zu gestalten. Eine erste Erkundungstour des NOK sollte hierbei nicht fehlen. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Brunsbüttel – Rendsburg (ca. 65 Km) 

Nach dem Frühstück bringt Sie unser Bus nach Brunsbüttel. An den Schleusen des NOK beginnt unsere heutige Tour. Es erwarten Sie verschiedene Fährüberfahrten, Sie unterfahren die längste Hochbrücke Deutschlands bei Brunsbüttel mit einer Länge von 2.831 Metern. Ein weiteres Highlight ist die Hochbrücke Hochdonn sowie die Grünetaler Hochbrücke. Weiter geht es entlang der bewaldeten Uferwege zum Hotel in Rendsburg. Sehenswert ist hier die Schiffsbegrüßungsanlage direkt an der Rendsburger Schwebefähre unter der 2,6 Kilometer langen Eisenbahnhochbrücke. Hier werden alle vorbeifahrenden Schiffe vorgestellt und mit dem Dippen ihrer Flagge und Spielen ihrer Nationalhymne begrüßt. Zurück im Hotel erwartet uns später das Abendessen.

3. Tag: Rendsburg - Friedrichstadt (ca. 55 Km) 

Heute starten wir nach unserer morgendlichen Stärkung, dem Frühstück, mit dem Rad von unserem Hotel. Wir verlassen heute den Nord-Ostsee-Kanal und radeln durch die einzigartige Naturlandschaft um den Hohnersee und dem Naturschutzgebiet Alte-Sorge-Schleife. Das Gebiet bietet Lebensraum u.a. für Wat- und Wiesenvögel und andere Vogelarten sowie Amphibien. Bei unserer Fahrt durch Bergenhusen, eine Gemeinde die überregional als Storchendorf bekannt ist und eine der größten Weißstorchkolonien Europas darstellt, erhoffen wir uns natürlich einen Blick auf die Störche. Weiter geht es nach Friedrichstadt. Dort angekommen verladen wir die Fahrräder und Sie verbringen noch etwas Zeit nach eigenen Wünschen in der Stadt. Auch Klein-Amsterdam genannt, ist es der Sehnsuchtsort an Schleswig-Holsteins Nordseeküste! Wunderschöne Treppengiebelarchitektur trifft auf verwunschene Grachten. Kleine individuelle Geschäfte und Manufakturen stehen Seite an Seite mit individuellen Cafés und Restaurants. Kultur und Natur treffen hier harmonisch aufeinander. Rückfahrt ins Hotel, Abendessen.   

4. Tag: Büsum – St.-Peter-Ording (ca. 45 Km) 

Unser Bus bringt uns, nach einem ausgewogenen Frühstück, nach Büsum. Ab hier startet unsere Radtour in Richtung St.-Peter-Ording. Weite Ebenen, reizwolle Dörfer und Marschwiesen prägen diese Landschaft. Am Eidersperrwerk machen wir eine Pause. Auf Wunsch kann jeder das gigantische Bauwerk auf der Halbinsel Eiderstedt bestaunen. Es verbindet den Kreis Dithmarschen mit Eiderstedt in Nordfriesland. Genießen Sie den Blick in die Ferne und mit ein bisschen Glück sehen Sie sogar Seehunde in der Nordsee oder beobachten den ein oder anderen Fischkutter beim Auslaufen in die Nordsee. Wir setzen unsere Fahrt fort und befahren die naturbelassenen Deiche entlang der Nordseeküste. Hierbei kann es durchaus passieren, dass Schafe unseren Weg kreuzen. Durch verschiedene Deichtore gelangen wir nach St.-Peter-Ording. Nach ausreichend Zeit zur freien Verfügung bringt uns unser Bus zurück ins Hotel. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Rendsburg - Kiel (ca. 50 Km) 

Am heutigen Tag setzen wir unsere Fahrt entlang des NOK fort. Ab unserem Hotel geht es mit dem Rad entlang des reizvollen Kanalweg bis nach Kiel. Vorher erreichen wir die Schleusenanlage Kiel. Hier endet der Nord-Ostsee-Kanal. Auf gut ausgebauten Radwegen gelangen wir zum Tirpitzhafen, an deren Südmole der Liegeplatz der „Gorch Fock“ ist. Über die autofreie Promenade „Kiellinie“ radeln wir am Villen- und Regierungsviertel vorbei. Auf dem Busparkplatz am Hauptbahnhof verladen wir die Fahrräder und genießen noch etwas Freizeit in Kiel. Rückfahrt ins Hotel, Abendessen.

6. Tag: Schleswig – Kappeln - Schleimündung (ca. 55 Km) 

Gestärkt vom Frühstück fahren wir mit unserem Bus zur Fischersiedlung Holm nach Schleswig. Ab hier geht es mit dem Fahrrad weiter durch den wunderschönen Ostseefjord Schlei. Romantische Schleidörfer mit Reetdachhäusern und blühende Bauerngräten, eingebettet zwischen lichten Buchenwäldern und grünen Wiesen warten darauf von uns entdeckt zu werden. Wir queren die Schlei über die Klappbrücke Lindaunis und später mit der Schlei-Fähre Arnis. Unsere Route führt in die Fischerstadt Kappeln in wunderschöner Lage an der Schlei. Kutter, Kähne, Fischer und Segler – in Kappeln verspüren Sie das einzigartige maritime Flair einer kleinen Hafenstadt. Weiter geht die Fahrt an die Schleimündung. Von hieraus befahren wir noch ein Stück den Ostseeküsten-Radweg, bevor unser Reisebus uns wieder in Empfang nimmt und zurück zum Hotel bringt. Abendessen im Hotel.

7. Tag: Heimreise

Heute heißt es leider schon wieder Abschied nehmen. Beladen mit unendlich vielen Eindrücken treten wir nach dem Frühstück die Heimreise an. Unser Bordservice verwöhnt uns natürlich wieder in gewohnter Manier.

Leistungen
  • Reise im 4* Exklusiv-Bus inkl. Bordservice und Frühstück
  • Fahrradtransport im Bikeliner
  • 6x Übernachtung im 4* Hotel ConventGarten in Rendsburg inkl. Halbpension
  • Kostenfreie Nutzung des Wellnessbereichs (Leih-Bademantel gegen Gebühr)
  • Rad-Guide auf den verschiedenen Etappen
  • Kostenlose Unterstellmöglichkeit der Fahrräder in der hoteleigenen Garage mit Lademöglichkeit (E-Bike)
Unterkunft

ConventGarten

Direkt am Ufer des Nord-Ostsee-Kanals bietet Ihnen das 4-Sterne-Hotel ConventGarten mehr als nur einen traumhaften Blick. Kurze Wege zu allem, was Ihren Besuch in und um Rendsburg zum Erlebnis macht, laden zum Verweilen ein.
Die Zimmer im ConventGarten verfügen alle über einen Flachbild-Sat-TV, einen großen Schreibtisch und eine Minibar sowie Bad mit Dusche/WC.

Hotel ConventGarten

Termine & Preise
7-Tages-Reise Unterkunft Zimmer Preis p.P.  
23.06.2022-29.06.2022 ConventGarten
Doppelzimmer
Einzelzimmer
955,00 €
1.165,00 €
Buchen
Zusatzinformationen
Donnerstag bis Mittwoch

Bestellen Sie gleich heute Ihr persönliches Exemplar unseres aktuellen Reisekatalogs.

Bestellen

Schenken Sie eine Portion „Raus aus dem Alltag“, Gesundheit und Freude, Reiseerlebnis und nette Gesellschaft.

Bestellen

Sie benötigen einen Bus? Wir bieten Ihnen verschiedene Größen – bis zu 79 Personen.

Anfragen

Wir sind ab sofort über den Messenger-Dienst WhatsApp erreichbar und ermöglichen Ihnen einen schnelle Kontaktaufnahme.

Eintragen

Cookie- und Datenschutzhinweise

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.